Back to Top

Qualitätsgrünkohl mit Tradition

Die heutige Lipperland-Konservenfabrik wurde 1948 mit der Marke „Lubella“ durch Friedrich Büker in Lage gegründet.
Die Produktion begann zunächst mit der Trocknung von Kartoffelchips insbesondere auch zur Versorgung der Berliner Bevölkerung während der sowjetischen Blockade.

1950 erfolgte die Aufnahme der Gemüsekonservenproduktion, dem heutigen Hauptgeschäftsfeld der Firma Lipperland. Durch stetige Erweiterung, Einbindung innovativer Produktionsverfahren,
Modernisierung von Gebäuden und Anlagen verbunden mit der Ausweitung von Produktionskapazitäten entwickelte sich die Firma Lipperland in den vergangenen 60 Jahren zu einem der führenden Grünkohl-Konservenhersteller Deutschlands. Da die Grünkohlkonserve eine deutsche Spezialität ist, sind wir weltgrößter Gründkohlkonservenproduzent. Im Jahre 2008 wurde die Lipperland Konserve von Paulsen übernommen.
Die ständige Verbesserung der Produktionsverfahren brachte uns in den Besitz von Spitzentechnologie mit Alleinstellung. Nur mit dieser Technologie ist die Produktion von Grünkohlkonserven der Extraklasse sichergestellt.

Die herausragende Qualität der Lipperland-Konserven wurde bereits mit den verschiedensten Auszeichnungen belohnt.